Aussenbordmotoren

Der neue Suzuki DF300AP mit selektiver Getriebedrehrichtung (SSR) und dem Lean Burn- Suzuki-Magergemisch-Kontrollsystem gewinnt einen weiteren prestigeträchtigen NMMA Award für Innovation bei der Miami International Boat Show.

Diese neue Technologie ermöglicht es Suzuki, was kein anderer Aussenbordmotoren-Hersteller weltweit anbieten kann, einen Motor zu liefern der sowohl in der Standarddrehrichtung als auch in der gegenläufigen Drehrichtung betrieben werden kann, ohne das Getriebe zu wechseln oder umzubauen. Und dies alles in einem einzigen Motor.

Nun hat Suzuki diesen grossartigen Aussenbordmotor noch eine Stufe weiter entwickelt. Mit der Suzuki-Magergemisch-Technologie und dem neuen O2-Feedback-System mit Sauerstoff-Sensor bietet Suzuki Bootsfahrern gewaltige Verbesserungen in Sachen Kraftstoffeinsparung und Umweltfreundlichkeit und fördert weiterhin die allgemeine Performance und Tauglichkeit des DF300AP, Suzukis Flaggschiff unter den Aussenbordmotoren.

Alle DF300AP sind standardmässig mit der SPC ausgerüstet.

(Suzukis elektronischer Schaltung)

Der neue DF300AP Suzuki-Aussenbordmotor bieten ein Maximum an Treibstoffeffizienz und Power

300AP Hauptmerkmale

  • 4.0-litre V6 Big Block Motor mit 24-Ventilen und zwei obenliegenden Nockenwellen und VVTi (Variable Valve Timing), das immer Leistung und Drehmoment im Überfluss liefert.
  • SSR-System (Suzuki Selective Rotation System) hier geht es zum Video.
  • Suzuki's Precision Control SPC (Electronic Throttle and Shift System)
  • Lean Burn- Suzuki-Magergemisch-Kontrollsystem bewirkt eine wesentliche Verbesserung der Treibstoffeinsparungen über einen breiten Betriebsbereich.
  • Ein O2-Sensor-Kontrollsystem optimiert die Treibstoffzufuhr durch Kontrolle des Luft-Treibstoff-Gemisches. Dadurch werden die Emissionen sauberer und stabiler gehalten.
  • Der DF300AP ist mit einem Klopfsensor ausgerüstet, der eine anormale Verbrennung feststellt und kontrolliert und damit die Motorenleistung optimiert.
  • Das Suzuki-Water-Detecting-System warnt vor Feuchtigkeit im Treibstoff und schützt so aktiv das Einspritzsystem vor möglichen Korrosionsschäden.
  • Das Suzuki-Troll-Mode-System ermöglicht eine feinere Kontrolle über die niedrigen Motordrehzahlen in 50min1-Schritten (bis 1200 min1) Troll-Mode-Schalter als Option verfügbar

Suzuki Aussenbordmotoren Broschüre